SVH - Seglervereinigung Horn

Geteilte Freude am Segeln seit 1974

Rückblick 2024 (zurück ins 2023)

Auch dieses Jahr werden hier die schönsten Momente unseres Clublebens gesammelt.

Ansegeln am 4. Mai 2024
Bereits am Freitag Abend haben wir uns in Horn zum Grillen getroffen. Es wurde viel gelacht und das Wetter war entgegen der Vorhersage trocken und gar nicht so kalt. Das Thema Meteo hat uns das ganze Ansegeln begleitet. Am Samstag weckte uns der Sonnenschein und wir haben uns gegen Mittag auf den Weg gemacht. Vor der deutschen Küste krängten die Boote im Wind und so haben wir uns vom windstillen Südufer aus mit Motor dort hin auf den Weg gemacht. Tatsächlich schob uns dort ein achterlicher Wind nach Fussach.

Bei leichtem Wind scheint einem der Kanal viel länger, aber wir haben durchgehalten und sind mit dem letzten Hauch vor der Schwedenschanze angekommen. Für uns war rund um das Inseli reserviert und so haben wir uns dort festgemacht.

Kurz darauf haben wir uns zum Apéro auf der Insel selbst getroffen und gefeiert. Gegen Sonnenuntergang wehte der Wind wieder kühler und wir haben uns im Restaurant zum Schwedenschmaus getroffen. Es war sehr lecker, der neue Pächter ist mindestens so gut wie der alte, der Spiess ist sogar noch gewachsen. Kugelrund sind wir ins Bett gefallen, die Pneusegler mussten noch den Heimweg suchen.

Am nächsten Morgen gab es einen Kaffee beim Hafenmeister und dann wurde klar Schiff gemacht für die Rückfahrt. Der Wind hatte inzwischen gedreht und es ging mit Rückenwind nach Horn. Es war herrlich warm und entgegen allen Vorhersagen konnte im T-Shirt gefahren werden.

Neujahresbrunch am 14. Januar .2024

Das war mal wieder ein richtiger schöner Brunch. Nach den Corona-Jahren ungezwungen zusammen sitzen zu dürfen und die Erinnerungen an die vielen Höhepunkte der vergengenen Jahre auszutauschen, das ist es, was wir vermisst haben.

Die Bewirtung im Hotel Bad Horn war der Hammer. Vom Sekt über Lachs bis zu speziellen Schmankerln war alles geboten. Trotz harter Anstrengung haben wir es nicht mal ansatzweise geschafft das Buffet zu leeren. Hoffentlich hat das keine Auswirkungen auf das Wetter des Jahres.

Um dem entgegen zu wirken haben wir mit unserem neuen Präsidenten wie gewohnt kräftig auf die neue Saison angestossen. Die Vorfreude auf das Einwassern ist schon gross!